News

Skop im Architekturforum

Vortrag am 10. November 2021 im Architekturforum Zürich in der Reihe „Junge Schweizer Architektinnen und Architekten“.

zum Event → Vortrag

<p>Kaleidoskop</p>
Ten global low-energy architecture projects

Die Schule Port als eines von weltweit 10 Architektur-Beispielen, welche einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten. Online-Artikel über Jared Greens Buch "Good Energy: Renewable Power and the Design of Everyday Life".

zum Online-Artikel → dezeen
zur Publikation → Good Energy

zum Projekt → Schule Port

<p>&nbsp;Bild: © Simon von Gunten</p>
Studienauftrag in Rorschacherberg gewonnen

Skops Beitrag „Freie Sicht aufs Bodenmeer“ zur Arealentwicklung Neuhus in Rorschacherberg wurde Ende 2020 vom Beurteilungsgremium des städtebaulichen Studienauftrags zur Weiterbearbeitung empfohlen. Am Informationsanlass vom 25. August 2021 präsentierte der Gemeinderat der Öffentlichkeit nun erstmals das Ergebnis des Studienauftrages und den Masterplan.

zum Projekt → Arealentwicklung Neuhus

<p>Naturraum mit Waldsaum<br>Bild © Doro Dietz</p><p>Gesamtsiedlung mit Panoramasicht auf Bodensee<br>Bild © Doro Dietz</p><p>&nbsp;Modellfoto Jurybericht</p>
Skop mit neuem Auftritt!

Wir freuen uns, ab 11. Juni 2021 mit einer neuen Website und Corporate Identity aufwarten zu dürfen! 

Herzlichen Dank ans Studio Marie Lusa für die Konzeption und Gestaltung sowie an Christophe Guignard und sein Team von Computed·By für die Programmierung!

Skop mit neuem Auftritt!
Publikation Good Energy

Die Schule Port wird im Buch "Good Energy - Renewable Power and the Design of Everyday Life" von Jared Green publiziert, erschienen bei Princeton Architectural Press. Weltweit im Handel erhältlich ab 25. Mai 2021.

zur Publikation → Good Energy

zum Projekt → Schule Port

<p>&nbsp;© Princeton Architectural Press</p>
Haus Brechbühl

Fertigstellung der Sanierungsarbeiten am Haus Brechbühl in Biel/Bienne. Objekt im kantonalen Bauinventar der Denkmalpflege. Architekt: Otto Brechbühl. Erbaut: 1969/70.

Haus BrechbühlHaus Brechbühl
1. Rang in Meinisberg

Skop gewinnt mit dem Beitrag „BÜTTENBERG“ das Planerwahlverfahren für die Schulhauserweiterung und den Neubau des Gemeindehauses in Meinisberg.

zum Projekt  Schule und Gemeindehaus

1. Rang in Meinisberg
2. Rang in Balzers

Zusammen mit bbz Landschaftsarchitekten gewinnt Skop mit dem Beitrag „ECKE FÜRSTENSTRASSE / GNETSCH“ den 2. Preis beim Projektwettbewerb für die Neugestaltung des Dorfplatzes in Balzers.

...

Aus dem Jurybericht: 

Zusammenfassend überzeugt der Vorschlag durch seine ortsgerechte Massstäblichkeit, die hohen Freiraumqualitäten sowie die sinnvoll eingearbeiteten nutzungsbedingten Anforderungen. Sie bilden eine gute Ausgangslage für einen Dorfplatz, dessen starke Charakteristik in seiner Wirkung nach Innen und Aussen erkennbar sein soll.

<p>&nbsp;Ecke Fürstenstrasse / Gnetsch mit Pavillon</p><p>&nbsp;Konzeptplan für Endzustand</p><p>&nbsp;Situationsmodell</p>