<p>Ensemble Gemeindehaus und Schulhaus</p><p>Bild © Doro Dietz</p>
<p>&nbsp;Grundriss Gemeindehaus</p>
<p>&nbsp;Ansicht Nord Gemeindehaus</p>
<p>&nbsp;Schnitt Gemeindehaus</p>
<p>&nbsp;Grundriss Schuhlhaus</p>
<p>&nbsp;Ansicht Süd Schulhaus</p>
<p>&nbsp;Querschnitt Schulhaus</p>
<p>&nbsp;Ansicht Ost Schulhaus</p>
<p>Ensemble Gemeindehaus und Schulhaus</p><p>Bild © Doro Dietz</p>
<p>Zentralraum Gemeindehaus</p><p>Bild © Doro Dietz</p>
<p>&nbsp;Klassenzimmer</p><p>Bild © Doro Dietz</p>
<p>&nbsp;Situationsmodell</p>
<p>&nbsp;Ansicht Süd Situationsmodell</p>
<p>&nbsp;Modellfoto Gemeindehaus</p>
<p>&nbsp;Modellfoto Schulhaus</p>

Schule und Gemeindehaus

In Meinisberg bringen bauliche Massnahmen Schule, Verwaltung, Sport und Feuerwehr  näher zusammen. Und damit auch die Gemeinde.

Die Schule und das Gemeindehaus als öffentliche Gebäude profitieren von der zentralen und gut erschlossenen Lage in der Gemeinde Meinisberg. Durch die Angliederung der Gemeindeverwaltung als Annexbau an das Schulhaus fehlt es den beiden Institutionen heute allerdings an einer klar erkennbaren Adresse

...

Wir schlagen einen Neubau für das Gemeindehaus vor, welcher von der Hauptstrasse her gut ersichtlich ist. Als eigenständiges Haus fungiert es als Gesicht der Gemeinde. Das grosse aber gleichzeitig feine Dach ist eine freie Interpretation der historischen Bauernhäuser im Dorf. Die Höhe und die Form verleihen dem kleinen Fussabdruck von aussen Präsenz, Charakter und einen grossen Wiedererkennungswert. Im Innern generiert die Dachgeometrie eine Grosszügigkeit, welche einem öffentlichen Gebäude gerecht wird. 

Das Schulhaus wird adäquat weitergebaut, um die fehlenden Räume zu ergänzen. Dazu wird das bestehende Gemeindehaus abgebrochen und das bestehende Schulhaus durch einen Anbau ergänzt. Im Zuge des Anbaus wird der Eingang zur Schule grosszügiger und repräsentativer gestaltet. Im Anbau finden zusätzliche Klassenzimmer, Gruppenräume sowie ein Lift seinen Platz. Der Korridor wird als erweiterte Lernzone miteinbezogen. Im Dachgeschoss befindet sich die Bibliothek als Begegnungsraum. Die Grundrissorganisation wird insgesamt geklärt und geschärft. Alle Stufen finden ihren Platz unter einem Dach, was den Austausch und die Kommunikation fördern. 

TEAM SKOP

Cécile Baumann, Nicholas Frei, Basil Spiess, Silvia Weibel Hendriksen, Martin Zimmerli

AUFTRAG

Verfahren
1. Rang, Planerwahlverfahren

Jahr
Wettbewerb 2019, Projektierung 2019-

Bauherrschaft
Einwohnergemeinde Meinisberg

FACHPLANUNG

Bauleitung, Kosten- und Terminplanung 
Spörri Graf Partner / APP AG

Tragwerk Holz 
timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Tragwerk Massivbau 
Tschopp Ingenieure GmbH

Haustechnik HLS 
enerconom AG

Elektroplanung 
A. Schlosser AG

Bauphysik 
Weber Energie und Bauphysik AG

GEBÄUDEDATEN

Nutzung
Primarschule, Kindergarten und Gemeindeverwaltung

Adresse
Hauptstrasse 45, 2554 Meinisberg, Schweiz

Gebäudevolumen
3’361 m³

Geschossfläche
895 m²

Bausumme
CHF 4.9 Mio. (BKP 1-9)

PUBLIKATIONEN

 Neues Gesicht für das Dorfzentrum, Bieler Tagblatt, 25.08.2020